21.02.2013

Ich bin immer noch krank. Der gestrige Abend war definitiv too much... Ich fang von vorne an: Vor etwa 3-4 Jahren hatte ich eine Freundin aus Deutschland, nennen wir sie Nadine. Sie war meine erste grössere Liebe und wir waren 8Monate zusammen. nach etwa 2-3 Monaten hat sie angefangen mich auszunutzen und mich immer wider fertig zu machen und zu quälen, in dem sie zum Beispiel an Partys mit andern mädels rumgemacht hat obwohl sie wusste das ich das hasse. aber das ist nur die Kirsche des Schlagrahms auf dem Eisbecher...Nach 8 Monaten dann hat sie mit mir schluss gemacht... Ich habe über ein Jahr gebraucht einigermassen über sie hinweg zu kommen. Nun habe ich gestern erfahren das sie in einer Psychiatrischen Klinik wegen Borderline in behandlung ist....was ihr verhalten erklären würde.... komisches Gefühl,....ich glaube ich werd sie mal besuchen wenn sie wider zu Hause ist... nach Nadine hatte ich etwas mit einer Bekannten von Ihr, nennen wir sie Alina. Es war, zumindest für mich eine rein sexuelle Beziehung. Ein grosser Fehler....Ich bin nicht gegangen, als ich gemerkt habe dass sie sich in mich verknallt hat....Nun Alina hat mir gestern geschrieben und es ist rausgekommen, dass sie immernoch sehr an mir hängt und auch darüber nachdenkt ihr Leben zu beenden....ich habe mein bestes gegeben, aber sie scheint irgendwie besessen zu sein... Jetzt kommen wir zu der Stelle an der ich erfuhr das Nadine in Behandlung ist: Ich habe mich an Nadine gewandt da ich wegen Alina nicht mehr weiter wusste, sie hat gesagt sie tut was sie kann, allerdings sei sie eingeschränkt wegen der klinik und so.... einerseits kann ich kaum fassen was für ein Arsch ich war. Andererseits bin ich fassungslos, dass ich meine Fehler nicht geradebiegen kann. Zum anderen ist es ein verdammt komisches Gefühl zu wissen, dass es warscheinlich nicht Nadines schuld war das unsere *Jugendliebe* kaputt ging.... wie ich sagte....too much!

21.2.13 13:23

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Khaos / Website (3.3.13 17:54)
Hey,
dass ist tatsächlich ganz schön viel.
Zu deiner ersten großen Liebe Nadine... natürlich kann ein Borderliner oft nichts für sein Verhalten, aber mit einem solchen Menschen zusammen zu sein schaffen die wenigstens. Gib dir keine Schul daran - weder du noch so sie haben ein dem Ende vielleicht Schuld gehabt, mh?
Und zu der Alina... wer einen anderen Menschen seelisch so unter Drück setzt, in dem er sagt, ich liebe dich noch oder es zumindest zeigt und gleichzeitig sagt und erklärt, sie will sich umbringen... kann sein, dass sie es ernst meint, aber davon nimm dir noch viel weniger an als bei der Sache mit Nadine. Und jemand der sich wirklich umbringen will - der redet eher nicht darüber. Jemand der drüber redet, sucht vielleicht nen bisschen Hilfe in seinem Leben, aber eigentlich nicht wirklich den Tod.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen